Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 02.12.2021

Schwimmen mit Baby

Schwimmen mit Baby ist eine tolle Freizeitbeschäftigung, die jedoch eine Schwimmbrille für Kinder erfordert. Denn gerade heranwachsende Kinder haben den Drang unter Wasser die Augen zu öffnen, was zu starken Reaktionen führen kann.

Anzeige

Von welchen Reaktionen wir sprechen? Von denen die mit Chlor oder Verschmutzungen in Verbindung stehen. Sobald Kinderaugen zu intensiv mit diesen Stoffen in Verbindung kommen, kann es zu Reizungen kommen. Um das zu vermeiden empfehlen wir Dir die Schwimmbrille aus dem Kinderschwimmbrille Test zu nutzen.

Schwimmen mit Baby – Anleitung

Mit Baby zu schwimmen ist ein tolles Erlebnis, welches kein Elternteil verpassen sollte. Schon frühzeitig können die Kinder an das Wasser herangeführt werden, um die ersten Kontakte mit dem Nass aufzunehmen. Unter dem Motto Babyschwimmen, können sich Eltern bei vielen Schwimmeinrichtungen anmelden.

Schwimmen mit Baby

Auch Babys mögen das Wasser, daher spricht gegen ein Schwimmen mit Baby nichts.

Doch ein Baby wächst und möchte natürlich weiterhin das kühle Nass entdecken. In diesem Zusammenhang sollten Eltern das wachsende Bedürfnis nicht unterbinden. Denn je früher Kinder sich mit dem Wasser anfreunden können, desto leichter wird das Schwimmen lernen fallen.

Doch beim Schwimmen mit Baby muss noch niemand an das Seepferdchen Schwimmabzeichen denken, denn das ist erst später im Gespräch. Wollen wir nun aber zur Schwimmen mit Baby Anleitung kommen. Bei Schwimmen mit Baby muss nicht viel beachtet werden. Sorge nur dafür, dass Dein Kind eine geeignet Schwimmbrille besitzt. Zu empfehlen ist die Speedo Schwimmbrille für Kinder. Zusätzlich kannst Du für freie Bewegung sorgen und einen sogenannten Babysitz oder einen Babyschwimmsitz erwerben. Dort kannst Du Dein Kind unterbringen und frei mit Deinen Händen agieren. Lass Dein Kind aber niemals alleine, auch nicht wenn der Schwimmsitz als sicher gilt. Möchtest du kein Geld in einen solchen Sitz investieren, dann kannst Du Dein Kind auch einfach auf dem Arm halten. Auch das Tauchen ist beim Schwimmen mit Baby ungefährlich. Aber auch bei diesem Vorhaben solltest Du auf die Schwimmbrillen achten.

Denn Kinder reißen die Augen automatisch auf. Mit einer Schwimmbrille kannst Du die Augen optimal vor den Chemikalien schützen. Ein kleiner Tipp am Rande, mit einer Unterwasserkamera kannst Du die Gesichtsausdrücke unter Wasser aufnehmen. Dabei entstehen einmalige Fotos.

Schwimmen mit Baby – Übungen

Beim Babyschwimmen treibt ihr nicht einfach so dahin. Auch wenn das durchaus in der Anfangsphase möglich ist. Das Babyschwimmen hat eine Aufgabe, die viele Eltern gar nicht bewusst wahrnehmen. Es soll die Muskulatur und die Reflexe des Kindes stärken. Zusätzlich wird die Eltern Kind Bindung erhöht.

Anzeige

»Zippo« Kinder-Schwimmbrille / 100% UV-Schutz + Antibeschlag

8,99 €

inkl. 16% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 2. Dezember 2021 2:31
Detailsbei
ansehen

Das Schwimmen mit Baby beherbergt viele Übungen, die ihr nach einigen Malen unter Aufsicht auch alleine vornehmen könnt. Eine Übung ist beispielsweise das Tauchen. Nimm dafür Dein Kind in den Arm, am besten in Bauchlage und lass es vorsichtig unter Wasser gleiten. Natürlich nicht zu lange.

Eine andere Übung beim Schwimmen mit Baby ist das leichte Hüpfen. Dabei nimmst Du Dein Kind auf den Arm und gemeinsam hüpft ihr aus dem Wasser und wieder herein. Sollte Deinem Sprössling eine Übung nicht zusagen wird er Dir das schnell vermitteln. Wichtig ist es Dein Kind immer im Auge zu behalten, um die Reaktionen zu erkunden.

Babyschwimmen stärkt die Mutter / Vater Kind Bindung

Wir haben es kurz angesprochen, dass Schwimmen mit Baby stärkt die Mutter/Vater Kind Bindung. Die Mutter/ Kind Bindung ist bereits durch die 9 Monate im Mutterleib gestärkt. Deswegen wird immer wieder empfohlen, dass Väter an den Schwimmerlebnissen teilnehmen. Natürlich habt ihr die Möglichkeit auch zu zweit die Erlebnisse zu teilen.

In wieweit kann das Schwimmen mit dem Kind die Bindung stärken? Kinder entwickeln nicht nur soziale Kontakte mit anderen Kindern, sondern erhalten eine Eltern/ Kind Erfahrung die auf vertrauen basiert. Diese Basis wird durch die Erlebnisse im Wasser ausgelöst.

Es entsteht dadurch eine intensive Bindung zwischen Kind und Eltern, die sich im späteren Verlauf auszahlen wird. Damit Ihr alle Spaß an dem Erlebnis habt und die Ereignisse unter Wasser genießen könnt, empfehlen wir euch eine Schwimmbrille. Mit dem Kinderschwimmbrille Vergleich findest Du für alle Altersklassen die passende Brille.

Welchen Vorteil bietet das Babyschwimmen?

Die Vorteile die das Babyschwimmen mit sich bringt sind umfangreich, wenn man auf die richtige Ausstattung achtet. Diese sollte aus einem geeigneten Badeanzug oder eine Badewindel bestehen und natürlich aus einer Schwimmbrille. Ein kleiner Hinweis für Dich, die Brille ist auch als Schwimmbrille mit Sehstärke zu bekommen.

Zu den Vorteilen gehört die Stärkung der Kind/Eltern Bindung. Zusätzlich bewegst Du Dich und Dein Kind sich. Was kurzum die Muskulatur stärkt. Deshalb wird das Schwimmen mit Baby nicht nur Kindern empfohlen.

Kinder profitieren aber noch anderweitig davon. Denn die Stärkung sozialer Kontakte beginnt bereits in dem frühen Stadium und auch die Koordination wird gefördert. Wir können Dir das Schwimmen mit Baby nur empfehlen.

Anzeige

Solltest Du vorhaben eine Schwimmbrille zu erwerben, um das Schwimmen mit Baby sicher zu gestalten, dann kannst Du im Schwimmbrillen – Shop die passenden Brillen, darunter auch die Schwimmbrille Sehstärke erwerben.

 

Aktuelle Artikel im Schwimmbrille Blog:

Schule Schwimmunterricht

Schule Schwimmunterricht

In der Schule Schwimmunterricht zu haben ist etwas Aufregendes und erfordert die Schwimmbrille für Kinder. Als Elternteil weist Du sicherlich, dass auch Dein Kind sich besonders auf den bevorstehenden Schwimmunterricht freut. Schwimmen lernen ist für Kinder eine große Herausforderung und ruft bei Dir sicherlich die Erinnerungen hervor. Wie aufregend war für Dich diese Zeit, die […]

Schwimmflügel

Schwimmflügel

Schwimmflügel, Schwimmbrille für Kinder und natürlich das Strandspielzeug dürfen bei keinem Schwimmausflug fehlen. Wobei das Strandspielzeug durchaus für das Vergnügen gedacht ist, sieht es bei den Schwimmflügeln und der Schwimmbrille anders aus. Denn beides sind Materialien die man nicht nur für die Sicherheit braucht, sondern auch für das Schwimmen lernen. Nun wird jedoch immer wieder […]

Baderegeln

Baderegeln

Die wichtigsten Baderegeln besagen, dass Kinder nicht ohne Schwimmhilfe schwimmen sollten und dass die Schwimmbrille für Kinder vorhanden sein muss. Natürlich hebt sich die Regel mit der Schwimmhilfe auf, sobald Kinder das Schwimmen lernen abgeschlossen haben. Abgesehen von den beiden angeführten Baderegeln gibt es noch weitaus mehr Regeln die in Schwimmhallen und auch an freien […]

Kopfsprung lernen

Kopfsprung lernen

Damit Kinder den Kopfsprung lernen können, sollte viel Mut und vor allem die richtige Ausstattung, zu der auch die Schwimmbrille für Kinder gehört, vorhanden sein. Athletisch sieht ein Kopfsprung immer aus, deswegen schätzen Kinder dieses Eintauchen in das kühle Nass wahrscheinlich so. Nun ist es nicht ganz einfach den Kopfsprung zu erlernen. Denn es gehört […]

Like, teile und kommentiere jetzt den kostenlosen Schwimmbrille für Kinder Ratgeber

Anzeige