Skip to main content

Zuletzt aktualisiert am: 26.09.2018

Baderegeln

Die wichtigsten Baderegeln besagen, dass Kinder nicht ohne Schwimmhilfe schwimmen sollten und dass die Schwimmbrille für Kinder vorhanden sein muss. Natürlich hebt sich die Regel mit der Schwimmhilfe auf, sobald Kinder das Schwimmen lernen abgeschlossen haben.

Anzeige

Abgesehen von den beiden angeführten Baderegeln gibt es noch weitaus mehr Regeln die in Schwimmhallen und auch an freien Badestellen zu beachten sind. Die Regel, dass Kinder eine Schwimmbrille tragen sollten, ist an beiden Stellen wirksam. Weshalb sollten die Schwimmbrillen vorhanden sein? Das ist eigentlich ganz einfach. Die Schwimmbrille aus dem Kinderschwimmbrille Test sichert die Augen vor Chlor, Keimen und vor Verschmutzungen. Zusätzlich ermöglicht die Brille eine freie Sicht auch unter Wasser.

Baderegeln – Zusammenfassung

Bevor wird auf die Baderegeln für Kinder eingehen, wollen wir die Regeln allgemein zusammenfassen. Eine spezielle haben wir bereits benannt. Diese ist im Übrigen auch für Erwachsene sinnvoll. Also solltest auch Du darüber nachdenken Dir eine Schwimmbrille anzuschaffen.

immer die Baderegeln beachten

Bevor du deinen Hund in ein Bad mitnimmst, lese dir am besten Online die Baderegeln durch.

Was ist im Groben zu beachten, wenn du mit Deinem Kind schwimmen gehen willst. Beschäftigt euch vorab mit den Regeln. Diese besagen in den Grundzügen, dass Kinder und auch Erwachsen nur dann schwimmen gehen sollten, wenn die Gesundheit es zulässt. Zusätzlich sollte man das Wasser verlassen wenn es einem zu kalt erscheint. Des Weiteren ist es nicht besonders förderlich das Wasser zu betreten wenn vorab ein Sonnenbad genommen wurde.

Das Wasser oder der Schwimmbereich sollten nur dann betreten werden, wenn Du oder Deine Kinder schwimmen können. Ansonsten ist das Schwimmen lernen die erste Aufgabe. Sind die Kinder für das Erlernen noch zu klein, dann nur mit Schwimmhilfen ins Wasser lassen. In diesem Zusammenhang gibt es noch weitere Informationen, denn Du solltest lange Strecken nicht alleine schwimmen. Zusätzlich ist es untersagt das Wasser im angetrunkenen Zustand zu betreten. Auch müde sollte man das Wasser nicht betreten.

Sobald Du Kinder hast, die ein entsprechendes Alter haben empfehlen wir, dass Du Deine Kinder bei Schwimmunterricht und beim Seepferdchen Schwimmabzeichen anmeldest. Trotz des Seepferdchens solltest Du Deine Kinder nicht unbeaufsichtigt lassen. Das gilt vor allem wenn ihr an einem See schwimmen gehen solltet.

Baderegeln – für Kinder

Für Kinder gelten besonders strenge Regeln, die aber auch für Dich nicht unbeachtet bleiben sollten. Wichtig ist es Kinder mit der richtigen Ausstattung ins Wasser zu schicken. Dazu gehört auch die Schwimmbrille für Kinder oder die Schwimmbrille mit Sehstärke. Die richtige Schwimmbrille die auch ordentlich passt findest Du im Kinderschwimmbrille Vergleich. Zusätzlich sollten bei Nichtschwimmern immer die Schwimmärmel angelegt sein. Es ist nicht zu empfehlen sogenannte Schwimmhilfen (Schwimmreifen oder Ähnliches) für die Sicherung zu nutzen.

Anzeige

Innovative Premium Schwimmbrille „SwimStar“ von Sportastisch :: 100% UV Schutz und Anti-Fog Beschichtung

18,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. September 2018 11:31
Detailsbei
ansehen

Für Kinder gelten noch andere Baderegeln, denn auch das vom Becken springen oder das Hineinspringen an einem See ist untersagt. In diesem Zusammenhang ist auch das Rennen am Beckenrand zu unterlassen. Es kann zu schweren Verletzungen führen wenn Kinder unerwartet ins Wasser fallen.

Was ist an Baderegeln noch zu beachten? Das Schupsen von anderen ist nicht gestattet. Außerdem sollten sich Kinder immer daran halten, nicht mit vollem Magen ins Wasser zu gehen. Hierbei handelt es sich zwar nicht um eine offizielle Regel, jedoch ist es für die Verdauung nicht zu empfehlen.

Baderegeln auch an Seen und Flüssen einhalten

Gehst Du mit Deinen Kindern an den See oder in Flüssen baden, dann sind die Baderegeln entsprechend einzuhalten. Natürlich können die Regeln nicht eins zu eins übernommen werden, jedoch lassen sie sich anpassen. An einem See oder einem Fluss ist es ebenfalls sehr wichtig Schwimmflügel zu tragen, wenn Dein Kind noch nicht schwimmen kann.

Ansonsten ist es hilfreich daran zu erinnern, nur dann ins Wasser zu gehen, wenn Dein Kind und auch Du Dich entsprechend gesund fühlen. Das Springen in fremde Gewässer sollte auch an Seen und Flüssen untersagt sein. Abgesehen davon solltest Du nach einem Sonnenbad das Wasser nicht betreten, denn Dein Körper benötigt Zeit um den Temperaturunterschied auszugleichen. Es kann hilfreich sein sich vorab mit dem Wasser des Sees abzukühlen, bevor Du vollständig eintauchst.

Sobald diese grundlegend befolgt werden kann auch an einem See oder einen Fluss nichts passieren. Achte in diesem Zusammenhang natürlich auch auf Warnhinweise.

Baderegeln für Dummys:

Wir empfehlen Dir mit Deinen Kindern und auch für Dich selber die Baderegeln durchzugehen. In einem Schwimmbad sind die Baderegeln ersichtlich und es sind Bademeister da, die aufpassen.

Doch an einem See musst Du der Bademeister sein. Mit anderen Worten, Du solltest die wichtigsten Regeln kennen. Welche sind das? Niemals ohne Schwimmhilfe ins Wasser sobald Du oder Dein Kind Nichtschwimmer seit. Nur ins Wasser, wenn die Gesundheit in Ordnung ist. Nicht zu weite Strecken schwimmen und nicht ins Wasser springen.

Beachtest Du diese einfachen Regeln, dann kannst Du vielen Gefahrenquellen aus dem Weg gehen. Bedenken vor dem Baden gehen immer die wichtigsten Bade Utensilien einzupacken. Dazu gehört auch die Schwimmbrille oder die Schwimmbrille Sehstärke.

Anzeige

Speedo Unisex – Kinder Schwimmbrille Junior Sea Squad, clear/pink

19,56 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26. September 2018 11:31
Detailsbei
ansehen

Dazu möchten wir noch einen Tipp geben. Die Speedo Schwimmbrille ist bei Kindern und auch Erwachsenen besonders begehrt. Zu bekommen sind Utensilien im Schwimmbrillen – Shop.

Aktuelle Artikel im Schwimmbrille Blog:

Schule Schwimmunterricht

Schule Schwimmunterricht

In der Schule Schwimmunterricht zu haben ist etwas Aufregendes und erfordert die Schwimmbrille für Kinder. Als Elternteil weist Du sicherlich, dass auch Dein Kind sich besonders auf den bevorstehenden Schwimmunterricht freut. Schwimmen lernen ist für Kinder eine große Herausforderung und ruft bei Dir sicherlich die Erinnerungen hervor. Wie aufregend war für Dich diese Zeit, die […]

Schwimmflügel

Schwimmflügel

Schwimmflügel, Schwimmbrille für Kinder und natürlich das Strandspielzeug dürfen bei keinem Schwimmausflug fehlen. Wobei das Strandspielzeug durchaus für das Vergnügen gedacht ist, sieht es bei den Schwimmflügeln und der Schwimmbrille anders aus. Denn beides sind Materialien die man nicht nur für die Sicherheit braucht, sondern auch für das Schwimmen lernen. Nun wird jedoch immer wieder […]

Baderegeln

Baderegeln

Die wichtigsten Baderegeln besagen, dass Kinder nicht ohne Schwimmhilfe schwimmen sollten und dass die Schwimmbrille für Kinder vorhanden sein muss. Natürlich hebt sich die Regel mit der Schwimmhilfe auf, sobald Kinder das Schwimmen lernen abgeschlossen haben. Abgesehen von den beiden angeführten Baderegeln gibt es noch weitaus mehr Regeln die in Schwimmhallen und auch an freien […]

Kopfsprung lernen

Kopfsprung lernen

Damit Kinder den Kopfsprung lernen können, sollte viel Mut und vor allem die richtige Ausstattung, zu der auch die Schwimmbrille für Kinder gehört, vorhanden sein. Athletisch sieht ein Kopfsprung immer aus, deswegen schätzen Kinder dieses Eintauchen in das kühle Nass wahrscheinlich so. Nun ist es nicht ganz einfach den Kopfsprung zu erlernen. Denn es gehört […]

Like, teile und kommentiere jetzt den kostenlosen Schwimmbrille für Kinder Ratgeber

Anzeige